Tags

Head-On (D 2004)

August 30th, 2004

Goldener Bär 2004. Gleich der nächste prämierte Film. Deutschtürkendrama, ein Genre, das etwas kurz kommt aber doch sehr interessant ist.

Handlung

Heute in Hamburg. Sibel will heiraten, damit sie ihrem Elternhaus entkommt, ohne aber die Familienehre zu verletzen. Sie überredet den selbstzerstörerischen Cahit zu eine Scheinehe. Es entsteht eine seltsame Art Liebe.

Warum sollte man den Film sehen?

Klassische Geschichte um eine Scheinehe. Die “mishaps” à la Rock Hudson und Doris Day in einem etwas rüderen Millieu. Teilweise coole Sprüche, aber vielleicht wirken die auch nur auf mich so, weil ich jetzt ja schon eine Weile aus D fort bin.

Was nervt?

Vieles wirkt sehr klischeehaft. Auch wenn es vielleicht der Realität entspricht, für Aussenstehende entsteht manchmal das Gefühl eine Schmierenkomödie zu sehen.

Je suis un Assassin (F 2004)

August 20th, 2004

Mal ein echter Thriller. Mann kauft Mörder. Komischerweise der Einzige, der sich normal verhält, alle anderen Hauptpersonen haben eine ziemlichen Defekt. Psychospiel mit Sado-Maso-Zügen

Handlung

Krimiautor Ben trifft den erfolgreichen Kollegen Brice nach langer Zeit wieder. Brice kommt der Gedanke, das er den unglücklichen Ben missbrauchen könnte seine Ex-Frau zu beseitigen.Der Anschlag gelingt, aber nicht wie geplant, dann laufen die Charaktäre aus dem Ruder… Keine leichte Kost.

Warum sollte man den Film sehen?

Wenn man Psychokrimis mag sollte man sich das ansehen. Der Film entrollt sich wie ein Taschenbuch. Die Figuren sind grob geschnitten und verbergen dadurch unbewusst ihre wahren Absichten. Thomas Vincent hat wirklich ein Buch verfilmt, d.h. er zeigt wie ein Buchtext aussehen würde. Schwer zu erklären, muss man gesehen haben.

Was nervt?

Die Schauspielerei ist sehr theatralisch was m.E. im Widerspruch zu der Kamera, die ohne Kunstlicht auszukommen scheint, steht. Dadurch recht körniges Bildmaterial und schrille Farben - was widerum für die Kamera spricht. An manchen Stell zu kurz, ich werde nie verstehen warum sich Suzy im Restaurant mit dem Typen prügelt.