Tags

Käsebolognese

November 10th, 2012

Einfach, billig und lecker deftig wo es jetzt so kalt wird:

Zutaten (2-3 Personen)

  • 250g Hackfleich (Rind)
  • 200ml Milch*
  • 100g Gouda
  • 100g Roquefort
  • 1 Zwiebel
  • 3 EL Speiseöl
  • 1 TL Speisestärke
  • 1 TL getrocknetes Basilikum
  • 1 TL Kalbsfondpulver*
  • Worchestershire Sauce (nach Geschmack)

* Kalbsfondpulver ist nicht überall zu bekommen, alternativ 150ml Kalbsbrühe + 50ml Sahne (Milch dann weglassen).

Zwiebel hacken und im Öl 5′ anschwitzen, dann das Hack zugeben, stets grosse Hitze und gründlich zerkrümeln.

Währendessen Kalbsfond in Milch auflösen und mit der Stärke mixen, am besten kalt, sonst klumpt die Stärke.

Wenn das Hack gut durchgebraten und braun ist, die Flüssigkeit in einem Schwall hinzugeben und die Hitze auf warmhalten runterdrehen. Gut den Pfannenboden schaben, damit sich das angeröstete Fleisch löst.

Jetzt den Käse hinzugeben und unterrühren bis er geschmolzen ist.

Noch Basilikum hinzugeben und mit der Worchestershire Sauce abschmecken.

Gesamtdauer ca. 20′

Pasta oder Kartoffelbrei auf einen tiefen (vorwärmen ist immer eine gute Idee) Teller und die Käsebolognese darüber. Für ein richtiges Abendessen noch mit ein paar Blatt Petersilie garnieren und einen Gewürztraminer (nicht zu kalt!) dazu.

Guten Appetit!

Leave a Reply